Chancengleichheit

 

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

 

Chancengleichheit geht uns alle an!

 

Immer noch erfahren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auch aufgrund ihres Geschlechts und/ oder ihren familiären Verpflichtung Benachteiligungen am Arbeitsmarkt.

Gründe dafür gibt es viele: Die Betreuung eines Kindes, die Pflege eines Familienangehörigen oder der angestrebte Wiedereinstieg nach einer längeren Familienphase können den Einstieg in das Er­werbsleben erschweren.

Die Förderung der Gleichstellung von Männern und Frauen sowie der Abbau damit ver­bun­de­ner Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt gehörten immer schon zu den geschäftspolitischen Zielen des Jobcenters Krefeld.

Seit Mai 2011 gibt es im Jobcenter eine Beauftragte für Chancengleichheit.

 

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA), Claudia Brüker, vertritt das Jobcenter Krefeld in allen übergeordneten Fragen:

 

-        der Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt,

-        der Vereinbarkeit von Familie und Beruf,

-        der Frauen- und Männerförderung.

 

Sie unterstützt und berät leistungsberechtigte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber in Fragen:

 

-        der Teilzeitbeschäftigung und -ausbildung,

-        des Wiedereinstieg nach einer Familienphase,

-        der Vereinbarkeit von Familie und Beruf,

-        der Elternzeit.

 

Sie arbeitet mit den regionalen Trägern und Behörden in allen Fragen der Gleichstellungspolitik zu­sammen, um bestehende Benachteiligungen von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt ab­zubauen.

 

Sie berät und unterstützt Fach- und Führungskräfte bei der Umsetzung einer Personalpolitik, die zu Chancengleichheit und einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf führt.

 

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Thema, wenden Sie sich bitte an unsere Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt:

 

 

Claudia Brüker

 

Beauftragte für Chancengleichheit

am Arbeitsmarkt

 

 

Tel. 02151 / 7048-705

Mail: Jobcenter-Krefeld.BCA@Jobcenter-ge.de

Jobcenter Krefeld

Fütingsweg 34

47805 Krefeld

 

Nichtleistungsberechtigte wenden sich bitte an die Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit, Gaby Wienges-Haupt .

 

Weitere Links zum Thema:

 

http://www.bmfsfj.de

 

http://www.gender-mainstreaming.net/

 

http://www.vielfalt-als-chance.de

 

Aktuelles

März 2019

Erklärfilm zum "Sozialen Arbeitsmarkt"

Jan. 2019

Wettbewerb "Familienfreundlichstes Unternehmen in Krefeld" geht in die dritte Runde

Jan. 2019

Erhöhung der Regelsätze zum 1.Januar 2019

Okt./Nov. 2018

JobAktiv-Messe im KönigPalast 14./15.Nov.2018

Juli 2018

Ihr Weg durch das Jobcenter Krefeld

Mai 2018

Jobcenter am 15.Juni geschlossen

März 2018

Ihr Weg durch das Jobcenter Krefeld

November 2017

Jobcenter am 10.Nov. geschlossen. Neueröffnung des Kundencenters am 13.Nov.

Mai 2017

Einführung der eAkte ab dem 26.6.2017

Mai 2017

Aktueller Arbeitsmarktreport Stadt Krefeld (April 2017)

Januar 2017

Erhöhung der Regelsätze zum 1. Januar 2017

 

Dezember 2016

BA warnt vor gefälschten E-Mails

 

März 2016

Der „Integration Point“ als Anlaufstelle für Flüchtlinge, die in Krefeld Arbeit suchen

 

November 2015

Wichtige Information für die Empfänger von Kindergeld

 

September 2015

Bildungsmesse „Pflege“ im Jobcenter Krefeld am 28.10.2015

 

Juni 2015

Ein Bericht der Rhei­nisch­en Post über Berufs­rück­kehrer­rinnen nach der Eltern­zeit in Krefeld

 

Januar 2015

Neue Informationsreihe von BA und Jobcenter für Frauen, die (wieder) erwerbstätig sein wollen

 

Januar 2015

Arbeitslosengeld II - Erhöhung ab dem 1.1.2015

 

August 2014

Weiterbildungsmesse im Seidenweberhaus am 3.Sept.2014

 

Juni 2014

Informationsveranstaltung für Arbeitgeber zum Thema "Teilzeitberufsausbildung" am 18.06.14

 

Mai 2014

Informations­veranstaltung für Frauen in Elternzeit

 

Mai 2014:

Terminierte Sach­bearbeitung in der Leistungs­abteilung ab Pfingsten

 

Januar 2014:

Arbeitslosengeld II - Erhöhung ab dem 1.Jan.2014

 

Weitere Meldungen finden Sie im Pressebereich .