Chancengleichheit

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

 

Für starke Familien und zukunftsorientierte Unternehmen !

Die Betreuung eines Kindes, die Pflege eines Familienangehörigen oder der angestrebte Wiedereinstieg nach einer längeren Familienphase können beim Einstieg ins Erwerbsleben für Mütter und Väter eine besondere Herausforderung darstellen.

 

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) berät Menschen mit Familienpflichten.

 

Ob Sie ein Kind oder mehrere haben, ob Sie als Ehepaar oder alleine erziehen oder ob Sie ihre Angehörigen pflegen, die BCA unterstützt in allen Fragen:

  •  der Teilzeitbeschäftigung und -ausbildung,
  •  des Wiedereinstieg nach einer Familienphase,
  •  der Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  •  der Elternzeit,
  •  der Fort- und Weiterbildung.

Familienfreundlichkeit rechnet sich besonders für Unternehmen, weil sie ein wichtiger Wettbewerbsfaktor bei der Fachkräftegewinnung ist. Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt berät und unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung einer Personalpolitik, die zu Chancengleichheit und einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie führt. Bestehende Benachteiligungen von Müttern und Vätern am Arbeitsmarkt werden ab­gebaut und Unternehmen im Wettbewerb um die besten Fachkräfte gestärkt. 

 

Wünschen Sie Unterstützung oder haben Sie Fragen zum Thema, wenden Sie sich an: 

  

 

Claudia Brüker

 

Beauftragte für Chancengleichheit

am Arbeitsmarkt

 

 

Tel. 02151 / 7048-705

Mail: Jobcenter-Krefeld.BCA@Jobcenter-ge.de

Jobcenter Krefeld

Fütingsweg 34

47805 Krefeld

 

 

Wenn Sie keine Leistungen vom Jobcenter Krefeld erhalten, wenden Sie sich bitte an die Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit, Monique van Huijstee.

 

 

Weitere Links zum Thema:

 

http://www.bmfsfj.de

 

http://www.gender-mainstreaming.net/

 

http://www.vielfalt-als-chance.de